HSV-Turnier

So. Das lange Wochenende ist rum. Ich bin müde und freue mich aufs Bett. 😉
Aaaaaber es lief alles super, wenn man mal davon absieht, dass es kurz vor Ende des Turnieres am Sonntag plötzlich wie aus Eimern schüttete. Das hätte sich der Wettergott auch echt mal für abends aufheben können (also NUR für abends, gerade regnet es nämlich auch wieder).

@Freitag:
Freitag gings los mit dem Aufbau und dem Testen unserer neuen Vereinsanschaffung: Einer Pommesmaschine Fritteuse. Wir mussten ja vorab wissen, ob und wie das Teil funktioniert und haben erst einmal 2,5kg Kartoffelstäbchen frittiert. Sehr lecker, d.h. am Wochenende konnten wir damit auch die Gäste versorgen. 🙂

@Samstag:
Viel zu früh war ich am Platz, spielte Parcoursbauer für Richterin Kirsten Brox, Helfer im Richterzelt, aß Pommes und lief zwei Mal mit dem Juno, erlief dabei einen fünften Platz im A-Lauf (der Slalom hatte nur zehn Stangen bei ihm, da haben wir dann direkt drei Mal angesetzt) und einen dritten im Jumping (VW am Slalom) und waren tatsächlich trotz Mittagspause richtig früh fertig:
siegerehrung_samstag

@Sonntag:
Am nächsten Tag ging es ähnlich früh los, Robert Asmann war unser Richter, für den ich die Parcoure baute.

hsv_nora_1

Erfolgreich waren wir heute nicht. Im A-Lauf überraschte mich Juno mit einem Frühstart, den ich korrigierte und dementsprechend direkt disqualifiziert wurde. Netterweise hat er genau in dem Lauf auch noch mal Zonen diskutieren wollen, was ich dann natürlich gleich mitgemacht hab und ihn gefühlt 20 mal zurück gestellt hab. Im Jumping hatte er einen typischen „Aussie-setzer“ und ließ ein direkt im Weg stehendes Hindernis aus, weil ich es tatsächlich nicht 100%ig angesagt hatte. Tja, Verweigerung, Zeitverlust und Platz sieben oder so.

hsv_nora_2

Bis auf den anschließenden Regen war es wirklich ein schönes Turnier mit netten Leuten, vielen Helfern, viel Arbeit, noch mehr Essen und wenig Zeit tatsächlich entspannt am Rand zu sitzen und zuzuschauen. 😉
Oder Fotos zu machen – aber das hat Nora Wagner dann für mich gemacht, von der die zwei Juno-Agi-Bilder oben stammen. Vielen Dank dafür. 🙂

Und ein abschließendes Bild habe ich heute Abend auch wieder gemacht, also Jonah seinen Pitú endlich wieder hatte. <3
zu_hause_am_sonntag

Ist das nicht süß?
Hach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.