Agiseminar

Am Wochenende waren wir Dauergast auf unserem Hundeplatz: Thorsten Tiemann gab hier ein Agiseminar, an dem ich und Juno teilgenommen haben.
Samstags hatte ich alle vier Jungs dabei, was während der gut-Wetter-Phasen auch recht nett war. Milan kann jetzt richtig in den Slalom einfädeln, beide Jungs wissen, wie Autos die Wippe hinunter fahren und wie all unsere Tunnel von innen aussehen. Tja. 😀 Joni hat sich auch teilweise mit seinem Stuhl so eng an den Parcours gesetzt, dass er mit den Knien gegen den Tunnel stieß, hörte dann aber Thorsten aufmerksam zu, wie er das Blocken und eng-führen erklärte. Hihi.

seminar2015_i

Danach hat er den Pitú abgeleint und auch in den Parcours geführt. Ich bin gespannt, wann er das erste Mal selbst Agi machen will.
Milan hat es Samstag mit Juno versucht, aber der hat ihn einfach gar nicht für voll genommen und nicht mal angeschaut (man muss entschuldigenderweise dazu sagen, dass ich auch dabei stand und Juno eigentlich nur mich angeglotzt hat). Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob Juno der richtige Kinder-Anfänger-Agihund ist. 😉

Ansonsten war Juno echt toll beim Turnen gemeinsam mit mir, sehr aufmerksam und artig. Toll, dass er erst (knapp) sieben werden musste, damit ich das behaupten kann. Aber beim nächsten Hund klappt dann alles direkt (so zumindest mein Wunschdenken). 😉

Einzig gestört haben die vielen Regenschauer am Samstag, dass wir das Seminar häufig unterbrechen und Unterschlupf suchen mussten.

seminar2015_ii

😀

Vom Seminarteil selbst hat Aileen ganz viele tolle Bilder vom Juno gemacht, die ich jetzt gleich mal raussuchen und sortieren werde. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.