Banner Startseite

News Meine Hunde Sport Gallerie Gästebuch Links Kontakt


Mahlzeit Nummer 20: Huhn

Rohes Futter

Das Huhn gabs allerdings nicht ganz so am Stück, aber irgendwie reizte es mich doch schon, es zu fotografieren. Der Grund dafür, dass es schon wieder "Supermarktfutter" für die Hunde gab, lag einfach darin, dass direkt in der Nachbarschaft ein neuer Lidl eröffnet hatte und 1200 Gramm Huhn für unter 3 Euro anbot (jaja, Suppenhühner sind noch günstiger, aber ich wollte frisches Fleisch haben).
Leider habe ich keine Fotos von der Mahlzeit gemacht (beim nächsten Mal bestimmt), aber beide Hunde waren vollkommen überfordert mit dieser Mahlzeit. Selbst Juno wusste bei 600 Gramm Fleisch nicht, wo er überhaupt anfangen sollte oder OB er überhaupt anfangen sollte. Pitú hingegen verschmähte fast das (für mich zumindest) leckere Fleisch und konzentrierte sich primär auf die Knochen - seltsame Tiere, da will man ihnen einen Gefallen tun und dann sowas. Hmm...




Zurück zur Übersicht